Jahresversammlung 2020 des Badfördervereins

20. 11. 06
posted by: Administrator
Zugriffe: 52

Wiedereröffnung für 2021 geplant - Vorstand des Badfördervereins im Amt bestätigt – Sanierung vorgesehen

Noch vor dem Lockdown haben sich die Mitglieder des Badfördervereins im Landgasthof Fischer Veri versammelt, um im Rahmen der Jahresversammlung auf die vergangenen Jahre zurückzublicken und das kommende Vereinsjahr durch Neuwahlen des Vorstandes einzuläuten.

Der Vorsitzende Hubert Stenzel informierte über Ereignisse im abgelaufenen Vereinsjahr, unter anderem über Anschaffungen für das Mitterfelser Panoramabad. Stenzel hob besonders das traditionelle Badfest hervor. Die Saison 2019 mit rund 17 000 Badbesuchern war erfolgreich, so der Vorsitzende. Bedauert wurde, dass das Bad in der Saison 2020 wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben musste.

Alle Potenziale werden ausgeschöpft

Bürgermeister Andreas Liebl versicherte, dass die Gemeinde alle Potenziale ausschöpfen werde, um eine Sanierung des Panoramabads möglich zu machen. Allerdings biete die aktuelle Situation wenig finanziellen Spielraum. Eine Wiedereröffnung des Bades für 2021 sei geplant. Dafür soll eine Arbeitsgruppe gegründet werden, um neue Ideen zu entwickeln.

Bei der Neuwahl des Vorstandes wurden alle Mitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die Vorschau war von den Themen „Baderöffnung und anstehende Investitionen“ bestimmt. „Ich hoffe auf ein Wiedersehen im Panoramabad, um für die Sanierung und einen gemeinsamen Ort für Sport, Zusammenkommen und Freude einzustehen“, betonte Stenzel.

Bericht : erö (SR-Tagblatt, 6.11.2020)